Direktschaden Tatendrang Abtrünniger Bossguide

Allgemein

Ein sogenannter Tatendrang- ist eine Möglichkeit für die Gruppe, Segen wie auf zehn Spieler und auf fünf Spieler zu bekommen und spielt inzwischen eine essenzielle Rolle in den optimalen Gruppenkonstellationen bei vielen Bossen.
Dabei ist die Effektivität nicht nur auf Speedrun-Gruppen beschränkt, da ein durch die vielen Möglichkeiten, die Gruppe zu unterstützen auch in uneingespielten Gruppen viel Wert mit sich bringt.
Da durch den Tatendrang- genug vorhanden ist, um mit nur einem en zu spielen, kann man die fehlende entweder durch einen , mehrere mit
oder mehrere mit
auffüllen. Auch eine Gruppenkonstellation ohne dedizierten Support-en und stattdessen nur mit Direktschaden-en ist möglich.
Welches Build soll ich spielen?
Im idealen Fall, d.h. wenn ihr mit dem Anspruch spielt, die Effizienz eures Builds zu maximieren, spielt ihr bei verschiedenen Bossen und Zusammenstellungen auch verschiedene Builds. Das ist im Prinzip das gleiche wie beim . Falls ihr nur ein Build überall spielen wollt, dann müsst ihr Builds nehmen, bei denen ihr zum Teil mehr Segensdauer als benötigt spielt. Ihr könnt euch dann zum Beispiel ein Build mit 80% Segensdauer und ein Build mit 50% Segensdauer bauen und je nach Zusammenstellung wechseln. Falls ihr aber daran interessiert seid, die Builds optimal anzupassen dann helfen euch folgende Richtlinien:
Zuallererst solltet ihr euch eure Gruppenzusammenstellung anschauen:
Wenn ihr mit einem spielt, könnt ihr im Idealfall mit einer Segensdauer zwischen 20 und 30 Prozent spielen. Ohne müsst ihr um die 80% Segensdauer spielen um aufrecht zu halten.
Als nächstes solltet ihr euch fragen, ob ihr oder andere Mitspieler spezielle Aufgaben übernehmen müsst oder ob ihr die ganze Zeit zusammen am Boss steht und ihr also eure
immer auf die Gruppe bekommt. Ein Beispiel hierfür sind bei die Kanonen. Wenn ihr die Kanonen macht, so könnt ihr
ja nicht immer auf Cooldown drücken, d.h. ihr solltet hier ein wenig mehr Segensdauer einpacken.
Die Dritte Frage, die ihr euch nun stellen solltet ist, ob genug Wut auf eurer (Sub-)Gruppe vorhanden ist. Wenn nicht, solltet ihr mit
spielen. Ansonsten könnt ihr auch mit
, was einen leichten DPS Gewinn darstellt.
Als letztes könnt ihr die Segensdauer eures Builds noch abhängig von der Erfahrung und dem Zusammenspiel eurer Gruppe, vor allem des en, gegebenenfalls erhöhen.
Für die verschiedenen Bosse sind unten für vorgeschlagene Gruppenkonstellationen verschiedene Segensdauern vorgeschlagen, an denen ihr euch orientieren könnt. Wenn ihr spezifische Fragen habt, könnt ihr uns aber auch gerne eine Mail oder ingame eine Nachricht schreiben, die Kontaktdaten seht ihr ganz unten auf dieser Seite!
Wie optimiere ich meine Rotation?
Zum grundlegenden Verständnis solltet ihr wissen: Auf
macht ihr selbst mehr Schaden, auf
bufft ihr eure Mitspieler und heilt diese ggf. auch durch die Fertigkeit
. Diese Fertigkeit ist für verschiedene DPS-Klassen verschieden effektiv. Sie bietet auf Klassen, welche tendenziell weniger Treffer pro Sekunde auf den Gegner verursachen wie zum Beispiel Direktschaden-, Zustandsschaden- oder auch weniger Bonus.
aktiviert sich auf jeden Treffer durch Fertigkeiten, welche den Spieler als direkte Quelle haben. Deswegen habt ihr den größten Bonus auf Klassen wie und Direktschaden- in deren Burst-Zeit, da diese hier mehrere Fertigkeiten zur gleichen Zeit aufeinander stapeln. Beim Direktschaden-en ist die Effektivität auch eher mittelmäßig. Der Bonus wirkt hier nicht auf die Illusionen des en, da diese als eigene Schadensquelle zählen.
Mit dieser Information könnt ihr die Priorität für eure Rotation anpassen.
Die fast immer effektivste Art den Kampf zu starten ist mit Start auf
:
  1. Wechsel auf
Natürlich baut ihr in dieser Eröffnung zwischendrin, noch während ihr euch auf
befindet,
ein. Da diese Fertigkeit aber sofort und neben anderen Fertigkeiten aktiviert werden kann bekommt diese keinen eigenen Listenpunkt.
Der idealste Zeitpunkt zum Drücken von
ist direkt nachdem die Segen von euch und euren Mitspielern zum Start des Kampfes heruntergenommen worden sind. Das erfordert natürlich Aufmersamkeit und auch ein wenig Erfahrung.
Die Fertigkeit
ist eingebaut, da ihr durch
oder
direkt 5 Stapel von "Kallas Kampfeslust" bekommt und damit eurer Untergruppe direkt 10 Stapel geben könnt. Damit kommen eure Mitspieler viel Schneller an als z.B. nur durch einen n welcher diese erst langsam aufbauen muss.
Von dieser Startrotation gibt es manchmal Abweichungen unter einer der folgenden Bedingungen:
  • Ihr wollt
    zu bestimmten Zeiten stehen haben, wie zum Beispiel zur Explosion der grünen Kreise beim
  • Ihr müsst relativ bald nach Start des Kampfes eine brechen, wie zum Beispiel bei
  • Ihr könnt euch vor dem Start bereits "in den Kampf" begeben und dadurch mit 100 Energie starten, wie zum Beispiel bei oder
Ganz abweichend ist natürlich auch , da hier zuerst ein Vorevent gespielt werden muss.
Ein letzter allgemeiner Hinweis den ihr immer beachten solltet ist: Euer CC ist fast immer wichtiger als euer Schaden. Achtet also darauf, dass ihr nicht zu viel Energie für eure Schadensfertigkeiten ausgebt, sondern immer genug Energie aufspart, wenn ihr wisst dass ihr gleich eine brechen müsst.
CC-Fertigkeiten


- 450-750 Schaden je nach Hitbox


- 600 Schaden über 6 Sekunden


- 300 Schaden


- 150 Schaden über 3 Sekunden


- bis zu 150 Schaden über 3 Sekunden

Weitere nützliche Fertigkeiten
Wie schon für die Startrotation erwähnt, könnt ihr als für eure Untergruppe auch verteilen. Das kann an vielen Stellen gut eingesetzt werden, wenn ihr bemerkt, dass eure Gruppe gerade nicht genügend besitzt!
Auf dem Stab habt ihr zwei Fertigkeiten, die Verbündete heilen können:
und
.
Mit
könnt ihr sehr schnell auf Gegner auftragen.
Eure Heilfertigkeit
heilt auch Verbündete und verringert den Schaden, den ihr durch Zustände bekommt.

Tal-Wächter

Wing 1 - Tal-Wächter
Zusätzliche Informationen
22.021.440
2.000
140
687
Geistertal
Leicht
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition

Tank-
Tatendrang-
Zustandsschaden

Segensdauer

50%
20-30%
Allgemeine Tipps für den Tal-Wächter Bosskampf
Startet eure Rotation wie gewohnt mit eingebautem
(s. weiter oben).
Sobald ihr zum ersten Mal wieder auf
gewechselt habt, wird das grüne Feld des auftauchen. Damit ihr hier eure Mitspieler optimal unterstützt, solltet ihr
leicht verzögert einsetzen, damit diese Fähigkeit aktiv ist, wenn das grüne Feld auslöst. Dazu könnt ihr noch
benutzen.
Zu Beginn der zweiten und dritten Phase könnt ihr entweder auf
starten und habt dann für das grüne Feld
wieder bereit, oder ihr startet auf
, benutzt zu Beginn einmal
, deaktiviert diese Fertigkeit wieder und aktiviert sie ein zweites Mal für das grüne Feld.
Sollte eure Gruppe ohne eure Unterstützung auskommen, wie zum Beispiel wenn ihr nur habt, welche sich selbst heilen, dann könnt ihr auch eine normale Rotation spielen ohne euch daran anzupassen.
Split Phasen
Wenn ihr euch für den grünen, blauen und roten Wächter aufteilt, dann solltet ihr folgende Punkte beachten:
  • Benutzt
    für
  • Wechselt frühzeitig auf den Stab und benutzt
    für den CC am Ende.
  • Benutzt
    nicht oder nur ganz am Anfang
Solltet ihr euch außerdem in drei kleinere Gruppen aufteilen, dann gilt hier noch:
  • Priorisiert eure hohen Schadens-Fähigkeiten über Fähigkeiten wie
    . Euer persönlicher Schaden ist hier wichtig, d.h. auch dass ihr bevorzugt auf
    sein solltet.

Gorseval der Facettenreiche

Wing 1 - Gorseval
Zusätzliche Informationen
21.628.200
4.500
250
1374
Geistertal
Leicht
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition

Tank-
Tatendrang-
mehrere

Segensdauer

50%
40-50%
Allgemeine Tipps für den Gorseval Bosskampf
Startet eure Rotation wie gewohnt mit eingebautem
.
Benutzt für den CC
und
.
Während dem CC habt ihr idealerweise
gestellt, so dass ihr eure Untergruppe gegen den Schaden der "Vergeltung" von heilt. Wenn ihr nur in eurer Untergruppe habt ist das allerdings unwichtig, da diese sich mit ihrer Heilfertigkeit hier selbst heilen.
Wenn ihr euch für die Geister aufteilt solltet ihr nicht an Schaden sparen, sondern so viel Schaden wie ihr könnt auf die Geister machen.
Wenn ihr zusammen lauft oder euch nur in zwei Gruppen aufteilt könnt ihr weiterhin
benutzen.
Wenn ihr euch in zwei oder vier Gruppen aufteilt, solltet ihr auch
für benutzen. Falls ihr nicht genügend habt, zum Beispiel wenn in eurer Geister-Gruppe kein ist, solttet ihr
benutzen.
Ansonsten gibt es bei diesem Boss keine Besonderheiten - probiert einfach eure Rotation zu optimieren.

Sabetha die Saboteurin

Wing 1 - Sabetha
Zusätzliche Informationen
34.015.256
(1.000 "Fäustling")
48
1374
Geistertal
Mittel
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition

(Kanone 3)
(Kanonen 2-4)
Zustandsschaden

Segensdauer

100%
50%
Allgemeine Tipps für den Sabetha Bosskampf
Ihr seid eventuell zu Beginn des Kampfes dafür zuständig, entweder den Flak-Schuss von nach außen zu lenken oder die Zeitbombe zu übernehmen. In beiden Fällen solltet ihr schauen, dass ihr eure
trotzdem noch auf eure Verbündeten bekommmt.
Startet eure Rotation wie gewohnt mit eingebautem
.
Wenn ihr die für die Kanonen 2 und 4 eingeteilt seid, so deckt sich das sehr schlecht mit dem Timing eurer
. Um hier den besser auf euren Verbündeten zu halten, könnt ihr zu Beginn des Kampfes diese Fertigkeit früher als gewohnt benutzen und dann die erste Kanone "2" ein wenig verzögern, um so nochmal
davor durchzubekommen.
Spielt auf der Hauptplatform eure Rotation wie gewohnt durch, hier gibt es nichts besonderes zu beachten.
Benutzt für den CC von Fäustling so schnell wie möglich
. Je schneller dieser gebrochen ist um so früher bekommt ihr den Schadensbonus und umso früher kommt wieder zurück.
Wenn ihr von den Kanonen zurückkommt, benutzt so bald wie möglich wieder
und benutzt
um euch selbst wieder schnell zu geben.
Kanonen
Benutzt
für .
Priorisiert eure hohen Schadens-Fähigkeiten. Es ist wichtig, dass ihr nicht allzu lange für die Kanone braucht, sonst geht euren Teamkameraden auf der Hauptplatform der aus. Bevorzugt seid ihr also auf
.
Benutzt
nicht, da sich diese Fertigkeit hier absolut nicht lohnt.
Ihr könnt euch eure Fertigkeit
aufsparen, um damit auf der Hauptplattform direkt wieder zu zu springen und so euren Mitspielern wieder schneller zu geben!

Faultierion

Wing 2 - Faultierion
Zusätzliche Informationen
18.973.828
4.000
360
1374
Erlösungspass
Mittel
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition



mehrere

Segensdauer

50%
20-30%
Allgemeine Tipps für den Faultierion Bosskampf
Kurz vor Beginn des Kampfes könnt ihr einen Schritt in das Gift der Arena machen, um auf euch zu haben und damit frühzeitig im Kampf zu sein. Dadurch lädt sich eure Energie auf und ihr könnt mir mehr als 50 Energie den Bosskampf starten. Ihr könnt eure Startrotation dann wie folgt spielen:
usw. um euren DPSlern direkt den Kalla Elite Bonus zu geben.
Ein ist an diesem Boss extrem stark, da der Boss eine sehr große Hitbox hat, und ihr so viele Treffer mit
macht!
Benutzt außerdem für den CC immer wenn möglich
.
Ihr könnt bei jeder kurz bevor diese gebrochen ist
stellen, um die lange Cast-Zeit zu umgehen. Nach den s haben die DPS Spieler auch fast immer einen Burst, dadurch ist das umso effektiver.

Festenkonstrukt

Wing 3 - Festenkonstrukt
Zusätzliche Informationen
55.053.600
3.500
200
687
Festung der Treuen
Mittel
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition

Direktschaden-en

Segensdauer

80%
Allgemeine Tipps für den Festenkonstrukt Bosskampf
Im diesem Bosskampf gibts es nicht viel für den zu beachten.
Beachtet, dass die Treffer von
nicht mit dem Bonus, den das in der Burst Phase bekommt, skalieren. Trotzdem machen hier die DPS Spieler sehr viele Treffer in Folge, was den Einsatz der Fertigkeit immer noch lohnenswert macht. Ihr könnt auch hier die Elite schon stellen, bevor das in der Mitte wieder erscheint und so die lange Cast-Zeit umgehen. Versucht immer, trotzdem noch eure persönlichen Schadensskills in den Burst zu bekommen, d.h. beibt nicht zu lange auf
, sondern wechselt auch auf
und benutzt dort eure hohen Schadensfertigkeiten.
Nach der Sammel-Phase solltet ihr gucken, dass ihr eure Teamkameraden unterstützt, indem ihr
stellt, so dass diese sich heilen, während das seinen Kreis-Angriff durchführt.
Wenn ihr das ohne Burst-Phase spielen wollt, dann passt mit euren Waffenfertigkeiten
,
und sogar
auf. Alle diese Fertigkeiten machen sogenannten "Slow-CC", in diesem Fall , und und dadurch könntet ihr die Breakbar des es ausversehen brechen.

Xera

Wing 3 - Xera
Zusätzliche Informationen
25.560.600
2.000
48
1374
Festung der Treuen
Schwer
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition

Direktschaden-en

Segensdauer

80-100%
Allgemeine Tipps für den Xera Bosskampf
Spielt am Boss eure normale Rotation, d.h. das wichtigste ist,
immer sobald die Fertigkeit wieder bereit ist zu benutzen.
Wenn ihre Breakbar bekommt, solltet ihr helfen, diese so schnell wie möglich mit euren CC-Fertigkeiten zu brechen. Während der Breakbar bekommt diese fast keinen Schaden und die Scherben am Rand erscheinen schneller, beides ist also sehr schlecht für die Gruppe.
Ihr solltet in Situationen, wo einiges an Schaden durch die Adds auf die Gruppe kommt, auf jeden Fall auf Kalla auch
benutzen.
Entweder ihr oder der sollte in dieser Gruppenkomposition den Tank übernehmen. Der jeweils andere kann dann in der zweiten Bossphase, sollte dieser zu einer Mechanik wegteleportiert werden, das Portal zurück zur Hauptgruppe nehmen.

Mursaat-Aufseher

Wing 4 - Mursaat-Aufseher
Zusätzliche Informationen
22.021.440
0
160
1374
Bastion der Bußfertigen
Leicht
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition

Direktschaden-en

Segensdauer

80%
Allgemeine Tipps für den Mursaat-Aufseher Bosskampf
Startet eure Rotation wie gewohnt mit eingebautem
.
Spielt am Boss eure normale Rotation, d.h. das wichtigste ist,
immer sobald die Fertigkeit wieder bereit ist zu benutzen.

Samarog

Wing 4 - Samarog
Zusätzliche Informationen
29.493.000
4.500
420
1374
Bastion der Bußfertigen
Mittel
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition



mehrere

Segensdauer

75-100%
30-40%
Allgemeine Tipps für den Samarog Bosskampf
Bei hohem Gruppenschaden solltet ihr bei eure Anfangsrotation umdrehen, d.h. ihr startet auf
mit
,
und
. Auf
deaktiviert ihr dann vor der Breakbar
um noch genug Energie für
zu haben. Im Normalfall könnt ihr dann auch schon wieder auf
wechseln und dort
sowie
benutzen.
Bei gutem Gruppenschaden könnt ihr
nur jeweils für die erste und dritte Breakbar einer Phase benutzen. Außerdem deckt sich dies mit dem Waffenwechsel nicht gut, ihr müsstet sonst zwischen zwei Breakbars die ganze Zeit auf dem Stab bleiben. Im Normalfall stellt ihr also zur zweiten Breakbar nur
. Mit gutem Timing könnt ihr, wenn ihr die Fixierung habt, diese Fertigkeit benutzen bevor Samarog auf euch springt und die bekommt. So könnt ihr euch quasi selbst "cc'en".
Wichtig: Schaut, dass ihr mit
immer leicht außerhalb der Hitbox startet, um so möglichst viele Treffer auf zu kriegen.

Deimos

Wing 4 - Deimos
Zusätzliche Informationen
35.981.456
(300 Saul)
140
1374
Bastion der Bußfertigen
Schwer
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition



mehrere

Segensdauer

100%
30-40%
Ketten - Vorevent
Ihr könnt sobald der Bosskampf startet, d.h. bevor ihr zu den Ketten teleportiert werdet, einmal
benutzen. Die Fertigkeit ist dann wieder bereit wenn erscheint.
In einer Speedruntaktik, d.h. wenn ihr die Ketten so schnell wie möglich zerstören wollt, solltet ihr zu auf Shiro starten.
Benutzt dann
,
um schnell zur Kette zu kommen,
,
und
. Dann sollte die Kette mit der Hilfe eurer Mitspieler auch schon zerstört worden sein. Um die restliche Energie auf Shiro noch loszuwerden könnt ihr
und
benutzen, letzteres ist auch ein kleiner DPS Bonus.
Allgemeine Tipps für den Deimos Bosskampf
Sobald ihr wieder auf der Hauptplatform seid, startet ihr eure Rotation mit
und
. Verzögert eure restlichen Fertigkeiten, bis den Siegel-Bonus hat, während dem ihr auf ihn 100% mehr Schaden verursacht. Auch bei gilt, wie bei dem , dass hier die Treffer von
nicht mit dem Bonus skalieren. Ihr wollt also auch hier unbedingt eure eigenen hohen Schadensfertigkeiten noch in den Bonus bekommen.
Eure Rotation könnte dann wie folgt aussehen:
Versucht, in heiklen Phasen eure Gruppe mit
und
zu unterstützen.
Für CC auf Saul könnt ihr mit euren ganz normalen CC Fertigkeiten wie
,
und
helfen.

Beschworene Verschmelzung

Wing 6 - Beschworene Verschmelzung
Zusätzliche Informationen
52.290.000
0
???
1.374
Mythenschreiber-Wagnis
Leicht
Vorgeschlagenes Build

Gruppenkomposition


Tatendrang-
Macht-
mehrere

Segensdauer

50%
T- 60%
M- 10-20%
Allgemeine Tipps für den Beschworene Verschmelzung Bosskampf
Als Tatendrang- solltet ihr an diesem Boss eine der beiden speziellen Aufgaben übernehmen: Entweder Schwerter oder Schilde sammeln.
ihr könnt eure
dann so anpassen, dass ihr diese auf eure Verbündeten pulsiert, während ihr an ihnen vorbeilauft. Solltet ihr von den Schilden währen dem Sammeln bekommen, könnt ihr euch euch mit
geben oder zur Not auf Stab wechseln und die mit
entfernen.
Ansonsten gibt es zu diesem Boss eigentlich nichts besonderes zu erwähnen, spielt eure normale Rotation und unterstützt die Gruppe mit
sowie CC auf die Schilde.
ist hierfür extrem effektiv!
Bei gibt es keinen Arenaschaden und auch keine besonders heilintensive Mechanik, also kann man hier keine generellen Tipps für die Rotation geben. Ihr könnt natürlich wie immer schauen, eure Kalla Elite
ein bisschen an eure DPS Spieler anzupassen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für den Tatendrang Abtrünnigen: InkaTen.7358

Falls ihr irgendwelche Anmerkungen, Fragen, Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr euch an die obenstehende Person Ingame wenden. Hierzu müsst ihr lediglich dieser Person eine Ingame Post mit eurem Anliegen senden und wir versuchen euch schnellstmöglich zu helfen!