Heildruide Boss-Guide

Allgemein

Ein Großteil der Allgemeinen Hinweise wurde bereits auf der Übersicht angesprochen
Dieser Teil beschränkt sich deshalb fast ausschließlich auf die spezifischen Bosskämpfe.
Noch mehr Allgemeines...

Zunächst solltet ihr als Heiler „Dicke Lebenspunktebalken für Gruppe/Einsatztrupp“ einschalten, „Alle Namen von Spielern anzeigen“ deaktivieren und möglichst weit rauszoomen, um einen guten Überblick zu haben.
Eure Position ist ebenfalls wichtig. Oberste Priorität beim Heilen wird immer eure Untergruppe haben. Wenn sich Spieler hinter euch befinden, aber nicht in eurer Untergruppe sind, werden diese kaum Heilung abbekommen. Stellt euch also etwas hinter eure Mitspieler.
profitiert auch davon.
Wenn man
verlässt, verliert man etwa 30% Astralkraft und die Fertigkeit geht auf eine 10s-Wiederaufladezeit (7,5s mit )
Euer
lädt sich auf, indem ihr Feinde angreift oder - weitaus effektiver – indem ihr Verbündete (dazu zählen auch eure Tiergefährten oder Geister) heilt. ,
und
lassen euch problemlos Astralkraft generieren. Selbst mit einem zweiten im Einsatztrupp habt ihr in den meisten Bosskämpfen keine Probleme wieder rechtzeitig (nach der 10s-Wiederaufladezeit) in Himmlischer Avatar zu gehen.
Bei der Benutzung von
ist zu beachten, dass diese erst auslöst, wenn ein Spieler unter seine maximalen Lebenspunkte fällt.
In der Halle der Ketten und Mythenschreiber-Wagnis müsst ihr beachten, dass eure Geister sterben, sobald ihr ein Reittier benutzt und die 20s-Wiederaufladezeit erhalten.

Tal-Wächter

Wing 1 - Tal-Wächter
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
22.021.440
2.000
140
687
Geistertal
Schwer
Tipps für den Tal-Wächter Bosskampf

Wenn ihr der einzige Heiler seid, stellt sicher, dass der Tank in eurer Untergruppe ist, da er den meisten Schaden von Talwächter erhalten wird und aufgrund eurer Untergruppe priorisiert wird. Ihr solltet auch darauf achten, den Tank stets mitzuheilen.
Hauptaufgabe beim Talwächter ist es, die grünen Felder in der DPS-Phase gegenzuheilen. Sie erscheinen alle 15s und benötigen 5s bis zur Explosion. Die Strategie ist es, die grünen Felder zu ignorieren und am Boss zu bleiben, um den Kampf deutlich schneller zu machen.
Benutzt die Opening-Rotation aus der Heildruide-Übersicht. Ihr solltet zu Beginn jeder DPS-Phase des Talwächters möglichst wenig Zeit in
beanspruchen, da ihr für die grünen Felder euer gesamtes Heilpotenzial benötigt. Verteilt 25 auf alle Spieler, heilt diese auf 100% und verlasst dann
. Ihr solltet euren Avatar genau dann wieder haben, wenn das grüne Feld auftaucht. Schaut euch hierfür in dem Bereich um.
Zum Gegenheilen der Grünen Felder gibt es einige Burst-Fertigkeiten, die ihr aufheben und dafür benutzen solltet:
  • : vor der Explosion benutzen, falls Spieler noch nicht auf 90% Lebenspunkte sind
  • : Burst-Heilung und vor der Explosion
  • (die wichtigste Fertigkeit zum Gegenheilen): Ihr solltet diese für jedes grüne Feld benutzen, da sie im Gegensatz zu
    aufgrund der pulsierenden Heilung mehr Spieler abdeckt.
  • : stärkste Burst-Heilung, jedoch kann es sein, dass die andere Untergruppe nichts davon abbekommt. Sobald ein Spieler in eurer Untergruppe nicht auf 100% Lebenspunkte ist, wird dieser gegenüber der anderen Untergruppe priorisiert
  • Sollte anschließend noch nicht jeder auf 100% sein, könnt ihr
    oder
    (für mehr AoE-Heilung) auf den Einsatztrupp werfen. Beachtet aber, dass anschließend noch ein weiteres grünes Feld kommt und ihr dafür euren Himmlischen Avatar wieder bereit haben solltet. „Verschwendet“ also nicht zu viel Zeit darin.
Die zweite Hauptaufgabe des Heildruiden ist es, die roten Sucher darin zu hindern, in den Einsatztrupp zu laufen. Diese sind nicht schnell, werden aber früher oder später den Einsatztrupp erreichen und massiven Schaden verursachen, wenn Spieler in ihrem roten Kreis stehen. Das ist besonders problematisch, wenn zur gleichen Zeit ein grünes Feld aktiv ist.
bietet eine gute und einfache Möglichkeit, diese zu . Die Sucher werden damit für 9s bewegungsunfähig und bleiben auf der Stelle stehen. Wenn das Immobilisieren durch Umschlingen ausläuft, wandern die Sucher noch etwas, verschwinden aber kurz darauf und die nächste Welle erscheint.
In den meisten Gruppen wird eine zweite oder sogar dritte Welle auftauchen, um die man sich kümmern muss. In diesem Fall gibt es zwei Möglichkeiten:
  1. Ihr nehmt statt
    eine
    und benutzt diese außerhalb des Himmlischen Avatars, wenn Sucher zu nahe am Einsatztrupp sind. Sie werden dann weggedrückt und verschwinden bevor sie den Einsatztrupp das nächste Mal erreichen.
  2. Ihr habt einen zweiten oder im Einsatztrupp, der ebenfalls
    dabei hat und sprecht euch mit diesem ab, wer sich um die erste und zweite Welle kümmert.
In Speedrun-Gruppen kann die zweite Welle der Sucher ignoriert werden, da der Boss schnell genug in die nächste Phase (66%, 33% und 0%) gedrückt wird.
In den Split-Phasen werdet ihr entweder zum grünen oder zum blauen Wächter gehen. Die meistbekannte Strategie ist es, den grünen Wächter zum blauen Wächter zu ziehen und diese gleichzeitig anzugreifen. Eure Aufgabe ist es, zum grünen Wächter zu gehen und die Fixierung dessen zu erhalten. Bewegt euch dann zum blauen Wächter. Wichtig hierbei ist, dass ihr euren Himmlischen Avatar bereit habt, wenn sich die Felder der blauen und grünen Einstimmung (großer roter Kreis um die Wächter) kreuzen, da diese großen Schaden an Spielern mit einer anderen Einstimmung verursachen. Zudem verursachen die Angriffe der Wächter selbst deutlichen Schaden. Ihr könnt die gesamte Dauer des Avatars beanspruchen. Benutzt , ,
als Kontrolleffekte, sobald die auftaucht.

Gorseval der Facettenreiche

Wing 1 - Gorseval
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
21.628.200
4.500
250
1.374
Geistertal
Leicht
Tipps für den Gorseval Bosskampf

Führt das Opening so schnell wie möglich aus, da ihr
wieder für die -Phase haben wollt. Dabei erhalten Spieler Schaden durch Angriffe auf den Boss (ähnlich wie ) und müssen dementsprechend schnell geheilt werden.
,
und
sind besonders wichtig. Falls Spieler in der schwarzen Grütze stehen und bekommen, entfernt diese durch
.
Wenn ihr euch für die Split-Phase in 2 oder 4 Gruppen aufteilt, solltet ihr kurz vorher nochmal in
gehen und verteilen. Benutzt
, sobald die Geister dem Boss nahekommen. Ihr solltet diese Fertigkeit auch
. Achtet darauf, die Animation komplett auszuführen, da erst auf dem letzten Puls der Fertigkeit zugefügt wird und wählt die Geister als Ziel aus.
Wenn euer Einsatztrupp in der Split-Phase nicht schnell genug ist aufgrund von niedrigem DPS oder anderen Umständen, könnt ihr
mitnehmen und somit die Geister noch länger Immobilisieren. Wichtig dabei ist, dass ihr in der Nähe der Geister steht, wenn ihr die Fertigkeit benutzt.
Breakbar:
Startet mit
auf der (Achtung: lange Animationszeit) und wechselt dann zu für
. Benutzt
oder
und spielt mit
. Die Eigenschaft aktiviert sich, wenn ihr in
geht. In Himmlischer Avatar benutzt ihr
und
für mehr Kontrolleffekte. Achtet darauf,
auch gleichzeitig als Burst-Heilung zu benutzen.

Sabetha die Saboteurin

Wing 1 - Sabetha
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
34.015.256
1.000
48
1.374
Geistertal
Mittel
Tipps für den Sabetha Bosskampf

Eure Hauptaufgabe wird es sein, die Feuerfelder von Sabetha zu kiten. Dafür müsst ihr möglichst weit außerhalb der Gruppe stehen. Sabetha macht diesen Angriff alle 7s. Ihr habt deshalb nur kurz Zeit, um beim Einsatztrupp zu stehen und Segen zu verteilen, bevor ihr wieder rauslauft. Platziert die Felder möglichst zwischen den Kanonen, sodass die Wege zu den Kanonen frei sind. Achtet darauf, nicht selbst darin zu stehen.
Opening:
Im besten Fall sollte ein anderer Spieler das erste bzw. zweite Feuerfeld übernehmen, sodass ihr problemlos Segen verteilen könnt. Sollte dies nicht der Fall sein, müsst ihr euren
und
aufstellen und sofort aus der Gruppe herauslaufen. Ihr könnt allerdings eure Fernkampf-Fertigkeiten in
benutzen, um dennoch zu verteilen.
,
und
sind hier wichtig. Sobald ihr wieder in die Gruppe lauft, könnt ihr die restlichen Geister aufstellen.
Während des Kampfes müsst ihr außerdem Schwere Bomben wegstoßen, da diese sonst die Plattform deutlich beschädigen.
Ihr solltet
bereit haben, wenn Spieler wieder von der Kanone zurückkommen, um diesen sofort wieder zu geben.
Für Fäustling solltet ihr auf wechseln, falls euer -Schaden nicht ausreicht.

Faultierion

Wing 2 - Faultierion
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
18.973.828
4.000
360
1.374
Erlösungspass
Mittel
Tipps für den Faultierion Bosskampf

Ihr könnt problemlos eure Geister bereits vor dem Kampf aufstellen. Verteilt , sobald der Boonstrip stattgefunden hat (kurz nach dem Aufnehmen des Pilzes). Teleportiert eure Geister jedes Mal zur neuen Position.
Ihr solltet eine Nebenhand-Axt statt Kriegshorn mitnehmen, um die umstehenden Rauplinge ziehen zu können. Der sollte dabei die Rauplinge mit
auf eine Stelle ziehen, sodass ihr diese mit
an den Boss ziehen könnt.
und
bieten eine gute Möglichkeit die Projektile der Rauplinge abzufangen, falls euer keinen
bereit hat. Nehmt
, wenn ihr die Nebenhand-Axt benutzt und wechselt den Tiergefährten am Anfang des Kampfes (ebenfalls nach dem Boonstrip).
Breakbar:
Benutzt eure üblichen Kontrolleffekte über
, und . Ihr solltet die Eigenschaft
wieder benutzen. Ihr könnt das Ziehen der Rauplinge mit der kombinieren, um 150 zusätzlichen -Schaden zu verursachen.
Euer Einsatztrupp sollte einen mit
haben oder einen , der mit Hilfe von
und
verteilt, um die nach der zu negieren. Sollte dies nicht der Fall sein, benutzt die aktive Fertigkeit von
im richtigen Moment, um so an den ganzen Einsatztrupp zu verteilen. Die Animation des Geistes dauert ziemlich lange, deshalb solltet ihr das Timing gut kennen. Außerdem müsst ihr darauf achten, den Geist nicht sterben zu lassen.
Ihr könnt auch im richtigen Moment
setzen, um die sofort zu entfernen oder
benutzen.
ist auch nützlich, wenn euer Einsatztrupp dem Schütteln von Faultierion nicht ausweicht und die Projektile abbekommt.

Banditen-Trio

Wing 2 - Banditen-Trio
Hilfsfertigkeiten
Tipps für das Banditen-Trio

Hier gibt es nicht viel zu tun. Verteilt regelmäßig , während ihr Gegner erledigt. Stellt Geister, heilt die Geister. Es gibt keine feste Rollenzuteilung.

Matthias Gabrel

Wing 2 - Matthias Gabrel
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
25.953.840
2.500
140
1.374
Erlösungspass
Schwer
Tipps für den Matthias Bosskampf

Achtet besonderes darauf,
nicht zu legen, wenn er gerade seine Kuppel benutzt, da sonst seine Projektile nicht reflektiert, sondern absorbiert werden. Allerdings solltet ihr diese Fertigkeit für seinen Sprung-Angriff benutzen, um unnötige Angeschlagen-Zustände durch nicht ausweichende Spieler zu vermeiden. Platziert die Fertigkeit direkt unter ihm, wenn ihr die Animation seht.
Teleportiert eure Geister stets zum neuen Ort, da sich Matthias oft bewegen wird. Ihr könnt als Druide auch dafür sorgen, dass Matthias wieder zurück in die Mitte der Arena kommt, indem ihr ganz weit außen steht. Damit erhaltet ihr automatisch seine Fixierung.
In der ersten Phase (100-80%) wird euer Einsatztrupp regelmäßig erhalten. Ihr müsst dieses schnellstmöglich entfernen, da es die Wiederaufladezeit der Fertigkeiten reduziert und ihr deutlich langsamer werdet. Benutzt hierfür
,
und
. Achtet aber auf eine gute Platzierung der Fertigkeit, sodass alle Spieler darinstehen. Spieler mit der Korruption-Mechanik müssen ebenso von Zuständen entfernt werden, wenn sie sich außerhalb des Einsatztrupps befinden. Benutzt dafür
und bedenkt die Animations-Zeit der Fertigkeit. Die Zustandsentfernung erfolgt erst, wenn das Feld verschwindet. Zur Not könnt ihr dieses Feld auch mit
blasten, um Bereichs-Zustandsentfernung zu erhalten.
Für die könnt ihr wieder
mitnehmen und auf Stab wechseln oder in
gehen. Benutzt eure üblichen Kontrolleffekte über () und sowie
und
. Beide Tiergefährten werden für jede verfügbar sein. Sobald euer Mitspieler aus der Breakbar gebrochen wurde, fangt sofort wieder an, Segen zu verteilen.

Eskorte

Wing 3 - Eskorte
Hilfsfertigkeiten
Tipps für die Eskorte

Normalerweise wird es eure Aufgabe sein, auf Glenna zu achten und diese mit der Spezialfertigkeit in die nächsten Felder zu ziehen. Glenna ist sehr anfällig für Schaden und stirbt schnell, wenn zu viele Gegner in der Nähe sind. Zieht sie - wenn es sein muss - weiter nach hinten, um den Attacken der Feinde auszuweichen oder heilt dagegen. Lasst Glenna allerdings nicht zu lange alleine stehen, da sie sonst von Ninjas angegriffen wird.
Es ist oft schwierig, Astrale Kraft für
zu bekommen. Legt eure
so oft es geht, um zu verteilen.
Ihr könnt die Warge mit
,
und
.
Beim Kampf gegen McLeod müsst ihr
benutzen, um die , die eure Mitspieler ständig erhalten werden, zu entfernen.

Festenkonstrukt

Wing 3 - Festenkonstrukt
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
55.053.600
3.500
200
687
Festung der Treuen
Leicht
Tipps für den Festenkonstrukt Bosskampf

Teleportiert eure Geister stets zum neuen Ort. Ihr werdet euch meist in die Richtung der beschworenen Illusionen bewegen.
bietet eine gute Möglichkeit, schnell Zustände zu entfernen, wenn Spieler in den AoEs seiner rotierenden Attacke stehen. Diese verursachen und . Zudem solltet ihr für genau diese Attacke
bereit haben, da euer Einsatztrupp hohen Schaden erleiden wird.
Falls ihr die großen expandierenden Felder unter euch und euren Mitspielern seht, verteilt nochmals und heilt sie auf 100%, bevor ihr euch aufteilt. Geht danach sofort wieder zum Boss.
Kugel-Phase und Burn-Phase:
Achtet darauf, euren Mitspielern 25 Stapel zu geben, bevor das Festenkonstrukt für die Burn-Phase zurückkommt. Seid ihr der einzige im Einsatztrupp, sollte ein anderer Spieler die Kugel durch die Risse bewegen. Solltet ihr dennoch die Kugel bewegen müssen, stellt den
bevor ihr mit der Aufgabe anfangt, um Spieler passiv zu heilen. Stellt auch eure anderen Geister in die Mitte der Arena.
Für das Bewegen der Kugel solltet ihr
benutzen und euren Tiergefährten auf Passiv stellen, sodass er nicht versehentlich die Kugel angreift. Fragt euren , ob er mit
zum nächsten Riss ziehen können. Ihr werdet andernfalls nicht schnell genug sein, um den Illusionen auszuweichen.
Kugel-Sammelphase:
Benutzt die komplette Dauer von
, um Spieler während dieser Phase zu heilen. Alle Spieler sollten sich in der Nähe des Bosses befinden, um ausreichend geheilt zu werden. Das ist leider nicht immer der Fall…
Achtet aber darauf,
wieder bereit zu haben, wenn diese Phase endet und Festen-Konstrukt die Energie der Kugeln freisetzt.

Xera

Wing 3 - Xera
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
25.560.600
2.000
48
1.374
Festung der Treuen
Mittel
Tipps für den Xera Bosskampf

sollte nur in organisierten Gruppen benutzt werden, da sie auf dem Boss verursacht, welche in umgewandelt werden kann, wenn sich Xera auf den Feldern der Scherben befindet.
Auf der ersten Plattform nach den Ley-Linien könnt ihr 25 Stapel auf eure Gruppe verteilen. Benutzt
, um durch die fliegenden Scherben zu entfernen. Verlasst
und verteilt anschließend , um Astralkraft zu erhalten. Auf der zweiten Plattform solltet ihr nicht mehr in Himmlischer Avatar gehen und euren Avatar für den Bosskampf aufheben.
Ihr könnt eine Nebehand-Axt mitnehmen, um zusätzliche Feinde zu ziehen. Xera wird viele Gegner um sich herum beschwören, welche sofort gezogen werden müssen, da sie sonst deutlichen Schaden an euren Mitspielern verursachen. Zusätzlich könnt ihr diese mit
blenden oder mit
unterbrechen. Solltet ihr dennoch Probleme mit diesen Gegnern haben, empfiehlt sich
als Heilfertigkeit.
Xera hat eine ziemlich große . Wird diese nicht schnell gebrochen, verliert euer Einsatztrupp sehr viel Schaden. Euer Fokus sollte deshalb auf -Schaden liegen. Benutzt
und beide CC-Fertigkeiten eurer Tiergefährten sowie
.
In der Split-Phase nach 50% könnt ihr gelegentlich eure Geister zu euch teleportieren und diese heilen. Ansonsten könnte es sein, dass sie zu einem ungünstigen Zeitpunkt sterben und ihr sie nicht pünktlich zur zweiten Boss-Phase wiederhabt.

Cairn der Unbeugsame

Wing 4 - Cairn
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
19.999.992
0
200
1.374
Bastion der Bußfertigen
Schwer
Tipps für den Cairn Bosskampf

Wenn ihr den Kampf von der Klippe aus startet, könnt ihr auf der Plattform
geschickt platzieren und die ersten Scherben absorbieren, um nicht zurückgeschlagen zu werden.
Der Spieler, der bei 7:37 auf dem Timer und alle 20s später am weitesten außen steht, erhält Geteilte Qual und bekommt zusätzlichen Schaden. Diese Spieler müssen regelmäßig geheilt werden. Benutzt dafür
und
.
In Speedruns werdet ihr die erste Geteilte Qual nehmen und auf die andere Seite des Bosses gehen. Ihr könnt euch hierfür Minnesängerische oder Spendable Ausrüstung holen, um weniger Schaden zu erleiden. Ihr benutzt fast euren gesamten
, um die Gruppe und die anderen Personen mit Geteilte Qual zu heilen, deshalb dürft ihr selbst nicht unnötig Schaden erleiden. Solltet ihr in unorganisierten Gruppen der einzige Heiler sein, empfiehlt es sich keine Geteilte Qual zu erhalten und bei der Gruppe zu bleiben.
Benutzt die F2-Fertigkeit
der , wenn ihr mindestens einen Zustandsschaden habt für mehr durch
. Ansonsten könnt ihr benutzen.

Mursaat-Aufseher

Wing 4 - Mursaat-Aufseher
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
22.021.440
0
160
1.374
Bastion der Bußfertigen
Leicht
Tipps für den Mursaat-Aufseher Bosskampf

Als Heiler habt ihr meist die Aufgabe „Bannen“ oder „Beschützen“ zu benutzen.
Benutzt die Opening-Rotation aus der Übersicht. Bei diesem Boss ist es besonders wichtig, so schnell wie möglich zu verteilen.
Wenn ihr schon etwas erfahrener auf dieser Klasse seid, könnt ihr versuchen, den Aura-Tick (alle 3s) in
gezielt gegenzuheilen, um die Uptime des Gelehrten-Buffs zu erhöhen.
und sind dabei ebenso wichtig.
Benutzt die F2-Fertigkeit
der pausenlos, wenn ihr Direktschaden im Einsatztrupp habt.

Samarog

Wing 4 - Samarog
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
29.493.000
4.500
420
1.374
Bastion der Bußfertigen
Leicht
Tipps für den Samarog Bosskampf

erhöht die Uptime von und auf dem Boss und wird daher in Gruppen mit Direktschaden verwendet. Die F2-Fertigkeit
verursacht außerdem 150 -Schaden und ist daher gut geeignet für den Kampf.
Für mehr Kontrolleffekte könnt ihr wieder
verwenden und eine Nebenhand-Axt benutzen.
macht weitere 150 -Schaden. Denkt daran, euren Tiergefährten am Anfang des Kampfes zu wechseln für . Wenn ihr benutzt, startet auf , ansonsten ist die Reihenfolge egal.
Da Samarog während der keine Zustände erhalten kann, könnt ihr
und
kurz vor der benutzen, sodass ihr Breakbar-Schaden durch , und verursacht.
In der Split-Phase könnt ihr eure Geister zur nächsten Position teleportieren. Benutzt
, um Rigom zu , während er sich in der Nähe von Samarog befindet. Wenn ihr noch nicht sicher mit dem Umgang von
seid, könnt ihr außerdem
mitnehmen für mehr .

Deimos

Wing 4 - Deimos
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
35.981.456
300
140
1.374
Bastion der Bußfertigen
Mittel
Tipps für den Deimos Bosskampf

Gebt eurem Einsatztrupp , und , bevor ihr auf die höherliegende Plattform teleportiert werdet. Durch solltet ihr zum Start des Kampfes wieder
haben. Wiederholt dies, falls euer Einsatztrupp mehrere Versuche benötigt, die Statuen zu zerstören. In diesem Fall ist es besser, auf der unteren Plattform zu bleiben und Stolze durch daran zu hindern, in das Gefängnis von Saul zu laufen.
,
und die F2-Fertigkeit
des sind hier nützlich. Benutzt keine Kontrolleffekte auf diese Stolze, da sie sonst schneller zu Saul’s Gefängnis laufen.
Wenn der Kampf mit Deimos anfängt, gebt euren Mitspielern nochmals Segen.
Im Normalfall geht ihr mit in das grüne Feld. Sobald ihr teleportiert werdet, sterben eure Geister, da sie außer Reichweite sind. Deshalb müsst ihr sie nach der Split-Phase sofort wieder aufstellen. Benutzt
erst ab 25% der Boss-Lebenspunkte bzw. 50%, wenn ihr den Spieler mit dem grünen Feld bei 25% alleine nach oben gehen lasst. Wenn euer Einsatztrupp hohen DPS hat und eure Split-Phasen auf der höherliegenden Plattform sehr schnell erledigt werden, solltet ihr das grüne Feld nicht betreten und bei Deimos bleiben für höhere Geister-Uptime.
Achtet darauf, -Schaden auch auf die zweite Hälfte des Split-Bosses zu machen, wenn ihr wieder auf der Hauptplattform seid.
Ab 25% erscheinen Stolze, die großen Schaden bei Saul verursachen, wenn sie ihn erreichen. Am besten ist es, diese permanent zu , damit sich DPS-Spieler ganz auf den Boss fokussieren können. Solltet ihr dennoch Probleme haben, könnt ihr
mitnehmen und dieses in der Nähe des Stolzes benutzen. Wenn euer Team-DPS gut genug ist, könnt ihr die Stolze meistens ignorieren. Im Notfall kann man Saul auch heilen und das letzte grüne Feld bei 25% nicht nehmen.
Versucht, eure Geister kurz vor 10% Boss-Lebenspunkte sterben zu lassen, sodass sie pünktlich zur letzten Phase wieder aufgestellt werden können. Denkt daran, -Schaden auf den Splitboss der 25%-Phase zu machen, falls ihr diese „geopfert“ habt. Damit werden unnötige Teleports in Schwarze Felder verhindert.

Seelenloser Schrecken

Wing 5 - Seelenloser Schrecken
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
35.391.600
3.000
160
1.374
Halle der Ketten
Schwer
Tipps für den Seelenloser Schrecken Bosskampf

Stellt eure Geister auf der Klippe vor dem Boss und gleitet dann in die Arena. Teleportiert diese zu Beginn zum Boss und verteilt sofort Segen. Typischerweise habt ihr einen Zustandsschaden im Einsatztrupp, deshalb solltet ihr für das Verteilen von am Anfang keine
benutzen, da der Pestbringer sonst keine Zustände von
übertragen kann. Benutzt stattdessen
und
.
Während des Kampfes werdet ihr häufig und erhalten. verursacht 33% reduzierte Heilung und sollte schnellstmöglich entfernt werden. In
benutzt ihr deshalb vermehrt
während des Kampfes. Diese Fertigkeit entfernt einen Zustand von 5 Spielern. Ihr braucht also mindestens 4
, um alle Zustände vom Einsatztrupp zu entfernen. Der Skill hat gegenüber dem Autoangriff
aber auch den Vorteil, flächendeckend zu heilen, was für Gruppen mit vielen Illusionisten wichtig ist.
Bei diesem Kampf ist es empfehlenswert, die komplette Dauer des Himmlischen Avatars zu beanspruchen. Heilt vor Allem den aktuellen Tank, da dieser den meisten Schaden erleidet.
solltet ihr nur verwenden, wenn die für euren Einsatztrupp kein Problem ist und mindestens ein Zustandsschaden anwesend sind. Benutzt die F2-Fertigkeit
pausenlos.
Gepeinigter Toter:
Holt euch für diesen Kampf einen Langbogen (statt Axt und Kriegshorn) und ersetzt die Eigenschaftslinie Gefechtsbeherrschung durch Schießkunst.
Außerdem benötigt ihr
in Druide.
Eure Aufgabe wird es sein, den Gepeinigten Toten außer Reichweite zu stoßen. Im Normalfall habt ihr einen mit
, der diese Fertigkeit mit euch koordiniert. Sobald ihr die Zustände von
auf dem Gepeinigten Toten seht, müsst ihr diesen so weit wie möglich zurückschlagen. Dafür habt ihr die Fertigkeiten
und
(beachtet den Wechsel eures Ziels).
Ihr könnt den Gepeinigten Toten zunächst mit Glyphe der Gezeiten und dann mit Kurzdistanzschuss stoßen. Wenn ihr Waffenwechsel verfügbar habt, könnt ihr diesen außerdem durch
.
Der Gepeinigte Tote erscheint alle 20s. Achtet darauf, euren Langbogen bereit zu haben, wenn dieser wieder erscheint. Mit
kann man ihn vor dem Erscheinen durch besser kontrollieren. Solltet ihr nach dem Zurückstoßen keinen Waffenwechsel bereit haben, müsst ihr euren Einsatztrupp stattdessen mit
heilen.

Dhuum

Wing 5 - Dhuum
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
32.000.000
0
400
1.374
Halle der Ketten
Schwer
Tipps für den Dhuum Bosskampf

eignet sich hervorragend, um sich schnell über die halbe Arena zu bewegen für Bomben oder grüne Felder. Benutzt
hierfür, wenn möglich.
Kurz vor Anfang des eigentlichen Kampfes mit Dhuum kann man seine Geister an der Tank-Position aufstellen und über
passiv heilen. Dadurch könnt ihr Mechaniken wie Grüne Felder oder Bomben erledigen und euer Team mit den Effekten der Geister buffen.
Generell solltet ihr
bereit haben, wenn die nächste Bombe explodiert oder wenn Dhuum sein Größeres Todeszeichen macht, damit ihr schnell gegenheilen könnt. Während Dhuum seine Attacke macht, sollte euer Team nahe beinander stehen, damit jeder die Zustandsentfernung erhält. Wechselt hierfür auf den und benutzt die F2-Fertigkeit
, sobald ihr auf euch seht bzw. etwas davor, wenn ihr das Timing kennt.
eignet sich ebenfalls und garantiert, dass auch die andere Untergruppe von befreit wird. Beginnt sofort wieder mit dem Verteilen von Segen über
,
,
und
und teleportiert eure Geister zum nächsten Ort. Wechselt dann wieder auf euren anderen Tiergefährten.
kann für zusätzliche Sicherheit benutzt werden, um zu entfernen.
Kiting:
Als Heildruide habt ihr meist die Aufgabe, Boten Dhuums zu kiten. Sie fixieren den Spieler, der sie zuerst mit einer Fertigkeit trifft. Ihr könnt die Boten problemlos mit dem Stab-Autoangriff
angreifen. Mit
könnt ihr eine große Distanz zum Boten aufbauen und habt Zeit, eurem Team Heilung und zu geben.
Wenn ihr während des Kampfes ein grünes Feld nehmen müsst (meist Grün 2 oder Grün 3), sollte ein anderer Spieler das erste Feld für euch übernehmen, damit ihr die vielen Boten im Vor-Event weiter kiten könnt.
Wenn ihr an Dhuum’s Thron tankt, müsst ihr die Eigenschaft
mitnehmen und nahe des letzten Schnitters
. Danach habt ihr 15s Zeit auch noch den zweiten Schnitter links neben dem Thron unsichtbar zu machen. Beachtet, dass die Eigenschaft eure Mitspieler priorisiert. Benutzt
also außerhalb der Gruppe, jedoch in der Nähe des Schnitters.
ist auch nützlich, um die Boten Dhuums von euch fern zu halten, da sie aufhören sich zu bewegen, wenn ihr getarnt seid.
Ritual:
Wartet, bis alle Spieler ihre Kugeln gesammelt haben und wieder am Boss stehen. Aktiviert dann
,
und
, damit euer Team zu den einzelnen Schnittern gehen kann. Im Idealfall wird der des
noch durch euren verlängt.

Beschworene Verschmelzung

Wing 6 - Beschworene Verschmelzung
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
52.290.000
0
-
1.374
Mythenschreiber-Wagnis
Leicht
Tipps für den Beschworene Verschmelzung Bosskampf

Habt ihr zwei Heiler, kann einer von beiden oder auch beide das Sammeln von Schwertern und Schilden übernehmen. Es sollte allerdings stets ein Heiler bei der Gruppe stehen und heilen. Gebt dem Einsatztrupp Segen bevor ihr sammeln geht.
Teleportiert eure Geister gelegentlich in eure Reichweite, um sie zu heilen.
Benutzt
,
und , um die der umstehenden Schilde und Krieger zu brechen.
solltet ihr benutzen, um zu entfernen. Diese wird durch das umgebende Feld der Schilde verursacht.
Wenn euer Einsatztrupp keine Schilde für die Klatsch-Attacke der Beschworenen Verschmelzung hat, könnt ihr
vorzeitig benutzen und so euer Team sofort wiederbeleben. Ihr müsst dafür das Timing der Fertigkeit kennen.

Largos-Zwillinge

Wing 6 - Largos-Zwillinge
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
52.290.000 (Nikare)
52.290.000 (Kenut)
-
120
1.374
Mythenschreiber-Wagnis
Mittel
Tipps für den Largos-Zwillinge Bosskampf

In den meisten Fällen werdet ihr für diesen Kampf zwei Heildruiden haben, da ihr euch auf zwei Seiten aufteilt. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, die Aufgaben am Anfang des Kampfes aufzuteilen. Ein Druide kann seine Geister aufstellen, während der andere an alle 10 Spieler verteilt. Achtet aber darauf, dass beide Druiden
,
und
haben, um und zu garantieren. Ihr könnt euere Geister auf jede nachfolgende Plattform teleportieren.
sollte erst auf der letzten oder vorletzten Plattform verwendet werden, da dort die meisten Probleme entstehen.
Breakbar:
Nach den ersten beiden Phasen werden Nikare und Kenut gelegentlich eine erhalten. Sobald ihr diese seht, könnt ihr
unter den Boss legen und damit alle Projektile absorbieren, sodass eure Gruppe keinen Schaden erleidet. Wechselt außerdem auf für mehr Kontrolleffekte und spielt mit
.
Nikare:
Ihr solltet
bereit haben, wenn er seinen Sprint ausführt, da dieser viel Schaden verursacht.
und
sind hier sinnvoll. Als Heiler ist es entscheidend, nicht von der Blasen-Attacke getroffen zu werden, die unter jedem Spieler erscheint. Achtet also besonders darauf.
Kenut:
Kenut lässt Tornados erscheinen, die auf Spielern verursachen und hohen Schaden machen. Benutzt also
pausenlos, da es nicht auszuschließen ist, dass ein Spieler davon getroffen wird. Außerdem hat Nikare eine Attacke, die durch ein oranges Feld angekündigt wird. Einer der beiden Druiden muss diese Attacke kiten, indem man außerhalb der Gruppe steht. Sie fixiert den Spieler, der am weitesten entfernt ist. Wenn ihr das Timing gut kennt, könnt ihr den Großteil des Kampfes bei der Gruppe verbringen.

Qadim

Wing 6 - Qadim
Hilfsfertigkeiten
Zusätzliche Informationen
19.268.760
-
240
1.374
Mythenschreiber-Wagnis
Mittel
Tipps für den Qadim Bosskampf

Nach der Hydra-Phase und der Zerstörer-Phase sollten eure Geister möglichst weit entfernt von Qadim stehen, da diese sonst relativ schnell sterben. Lasst sie deshalb einfach an eurer Position stehen und heilt sie, wenn nötig bevor ihr zum Scheiterhaufen geht. Ihr wollt die aktive Fertigkeit wieder bereit haben, sobald ihr am Boss steht, um die Geister zu euch zu teleportieren.
Während der Boss-Phase müsst ihr
vermehrt benutzen, um auf euren Mitspielern zu entfernen. Qadim wird hohen Schaden verursachen. Ihr könnt also auch mal längere Zeit in
verbringen, wenn es sein muss.
Sollte euer keinen Fokus für
dabei haben, könnt ihr die größeren Erd-Elementare mit einer Nebenhand-Axt bzw.
oder über die F2-Fertigkeit
der in den Boss ziehen.
Für die Zerstörer-Phase könnt ihr
und
benutzen, um -Schaden an den umstehenden Zerstörer als auch am Boss selbst zu verursachen.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für den Druiden: Alcatraz.1957

Falls ihr irgendwelche Anmerkungen, Fragen, Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr euch an die obenstehende Person Ingame wenden. Hierzu müsst ihr lediglich dieser Person eine Ingame Post mit eurem Anliegen senden und wir versuchen euch schnellstmöglich zu helfen!