Heildruide Guide

Letzter Balance Patch: 01.10.2019 | Aktueller Stand des Guides: aktuell | Build: aktuell | Rotation: aktuell

Allgemein

Der Heil ist eines der wichtigsten Builds in Raids, da er den Einsatztrupp nicht nur heilt, sondern auch durch Schadensverstärkungen wie
,
und bufft.

Die Heilfähigkeiten sind für die meisten Bosskämpfe mehr als ausreichend, jedoch nicht vergleichbar mit denen dedizierter Heiler (z. B. oder ). Er wird daher eher als "Buffer" bezeichnet.

Heildruide ist relativ leicht zu spielen, erfordert allerdings je nach Bosskampf zusätzliche Aufgaben für den Spieler, welche später in den Klassen-Boss-Guides erklärt werden. Außerdem ist ein gewisses Klassenwissen notwendig, um die richtigen Unterstützungsfertigkeiten und Tiergefährten auszuwählen.
Schwierigkeit der Klasse / Rotation
erfordert etwas Klassenwissen
Aufwand / Kosten zum Ausrüsten
Verheerender Schmuck nicht leicht zu bekommen
Effektivität für PUGs
sollte in fast jeder Gruppe für Buffs und Macht vorhanden sein
Effektivität für Speedrungruppen
für Rekordzeiten meist offensivere Ausrüstung nötig

Ausrüstung

Rüstung
Verheerender Helm
Rune des Mönchs
Verheerende Schultern
Rune des Mönchs
Verheerendes Brustteil
Rune des Mönchs
Verheerende Handschuhe
Rune des Mönchs
Verheerende Hose
Rune des Mönchs
Verheerende Schuhe
Rune des Mönchs
Rune des Mönchs
6x
Heilende Infusion
18x
Schmuck

Verheerend

Verheerend

Magisch

Verheerend

Verheerend

Verheerend

Waffen
Verheerende Axt
Sigill der Konzentration
Verheerendes Kriegshorn
Sigill der Transferenz
Verheerender Stab
Sigill der Konzentration

Sigill der Transferenz
Heldenmenü Werte (mit Nahrung und Verbrauchsgegenstand)
2.272
1.000 2.118
1.074 16.662
1.074 8,52%
0 150,0%
0 1.521
0 0,00%
1.127 100,0%
Nahrung
Köstliches Reisbällchen
Nahrung
Ertragreiches Wartungsöl
Verbrauchsgegenstand

Fertigkeiten

Hilfsfertigkeiten
Optionale Hilfsfertigkeiten
Benutzt diese Heilfertigkeit, falls ihr zusätzliche Zustandsentfernung benötigt.
Diese Hilfsfertigkeit sollte man verwenden, falls nicht durch andere Klassen abgedeckt werden kann.
Glyphe der Gezeiten bietet euch einen Knockback für besondere Mechaniken.
Glyphe der Gleichheit kann für weiteren Schaden benutzt werden.
Mit Hilfe dieser Elitefertigkeit könnt ihr naheliegende Feinde durch für 9 Sekunden bewegungsunfähig machen.
Eigenschaften

Nehmt
, falls ihr
benutzt.

Nehmt
, falls ihr eine Nebenhand-Axt für zusätzliche Pulls benutzt und wechselt euren Tiergefährten so oft es geht für .

Nehmt
, falls ihr zusätzliche Kontrolleffekte für Trotzleisten braucht. Die Eigenschaft aktiviert sich, sobald man auf Stab wechselt oder
betritt.

Nehmt
, falls ihr Glyphen-Fertigkeiten benutzt.
Beißende Iboga
  • Standard-Tiergefährte
  • Höchster DPS bei Gegnern mit mindestens elf Zuständen oder Gegnern, die anfällig für und sind
  • Breakbar-Schaden durch die F2-Fertigkeit
    und
  • Verursacht nahezu permanent und am Gegner und erhöht damit den Schaden von Dieben und Ingenieuren durch
    bzw.
Elektro-Wyvern
  • Standard-Tiergefährte
  • Mittlerer DPS
  • Extrem schneller Breakbar-Schaden durch die F2-Fertigkeit
  • Zusätzlicher Breakbar-Schaden durch Flügelstoß (wird meist unmittelbar nach dem Wechsel zur Elektro-Wyvern ausgeführt, jedoch nicht 100% kontrollierbar)
Felsgazelle
  • Wird anstelle von Beißende Iboga benutzt, wenn der Bosskampf sehr viel Breakbar-Schaden erfordert
  • Mittlerer DPS
  • Breakbar-Schaden durch die F2-Fertigkeit
  • Zusätzlicher Breakbar-Schaden durch Sturmangriff (wird oft sehr spät nach dem Wechsel zu Felsgazelle ausgeführt)
Rauchschuppe
  • Kann bei Bossen verwendet werden, die Zustandsschaden und Direktschaden favorisieren
  • Mittlerer DPS
  • Die F2-Fertigkeit
    erzeugt ein Rauch-Kombofeld, das bei Illusionisten durch Komboabschlüsse und
    mehr verursacht. Bei Draufgängern mit
    erhöht es die Uptime von
  • Wichtig: Breakbar-Schaden sollte immer Priorität haben. Benutzt diesen Tiergefährten also nur, wenn euer Einsatztrupp ansonsten genug CC-Fähigkeiten hat.
Jacaranda
  • Kann für zusätzliches durch die F2-Fertigkeit
    verwendet werden (z. B. für Warge bei oder Stolze bei )
  • Höchster DPS neben Beißende Iboga
Braunbär
  • Wird meist nur bei verwendet, um eine zuverlässige Zustandsentfernung für
  • Die F2-Fertigkeit
    hat einen großen Radius. Dadurch kann man nach der Größeren Todesmarke (auch bekannt als "Soul Split") problemlos von 5 Spielern entfernen.
  • Sehr niedriger DPS, dafür besonders widerstandsfähig

Allgemeine Tipps

Allgemeine Tipps

Um zu generieren, müsst ihr zusammen mit der Eigenschaft
Fertigkeiten in
benutzen. Ihr werdet daher nahezu jeden Kampf damit beginnen, in euren Avatar zu gehen und 25 Stapel auf alle Spieler zu verteilen.
ist außerdem eure primäre Quelle für Heilung. Hierbei sind die Fertigkeiten
(pulsierende Heilung),
(Burst-Heilung) und
(Zustandsentfernung und auf Feinde) besonders wichtig.

Eure Geister werden beim ersten Cast platziert und können mit der aktiven Fertigkeit zu euch teleportiert werden. In Verbindung mit
gibt die aktive Fertigkeit einen speziellen Segen an zehn Spieler. Diese Mechanik erlaubt es euch, die Geister vor einem Kampf aufzustellen und zu Beginn zu euch zu teleportieren, um sofort Segen zu verteilen. Beachtet aber den Boonstrip am Anfang der meisten Raid-Bosskämpfe.

Außerhalb des Avatars gibt es mehrere Möglichkeiten, euer Team zu heilen:

  1. Stab-Fertigkeiten:
    bewirkt Burst-Heilung und kann mit Hilfe von Wasser-Kombofeldern wie
    für zusätzliche Heilung sorgen.
    umkreist das Ziel und heilt Spieler, die es trifft.
    sendet einen Strahl von euch zum aktuellen Ziel und heilt Spieler, die er trifft.
  2. : Ihr erhaltet Zugriff zu Regeneration über die aktive Fertigkeit des
    . Diese wird im besten Fall durch das
    des verlängert und wirkt somit permanent.
    kann außerdem die Regeneration für eure Untergruppe (begrenzt auf 5 Spieler) verlängern.
Eine weitere Hauptaufgabe des Druiden ist die Verteilung von (meist nur für eure Untergruppe). Mit
oder
ist dies problemlos möglich. Seid ihr der einzige und sollte euer Einsatztrupp keine andere Möglichkeit haben, Wut für die andere Untergruppe bereitzustellen, könnt ihr auf die aktive Fertigkeit des
zurückgreifen.

Auswahl der Geister:

  1. für Gruppenkonstellationen mit größtenteils Direktschaden-DPS-Klassen
  2. für Gruppenkonstellationen mit Zustandsschaden-DPS-Klassen
  3. , falls ~25 Stapel nicht erreicht werden können.

CC Fertigkeiten

 

- 150 Schaden

 
(Beißende Iboga)
- 150 Schaden

 
(Elektro-Wyvern)
- 232 Schaden

 
(Felsgazelle)
- 232 Schaden

 

- 100 Schaden

 
->
 

- 100 Schaden

 

- 200 Schaden

Klassen-Boss-Guides

Eine ausführliche Erklärung aller Aufgaben und Tipps, die ihr bei allen Bossen zu beachten habt, findet ihr in unseren Klassen-Boss-Guides! Klicke hier!

Rotation

Opening-Rotation

und
vor dem Kampf beschwören.

  1. Betrete
  2. bis alle Spieler 25 Stapel haben.
  3. Verlasse

Rotation-Tipps

Beachtet, dass evtl. andere Klassen ebenfalls verteilen oder ein zweiter Druide im Einsatztrupp ist. Dementsprechend kann euer Opening kürzer oder länger sein.

Benutzt
für
  • grundsätzlich, wenn ihr auf das Axt-Kriegshorn-Set wechselt.
  • grundsätzlich, wenn ihr auf das Stab-Set wechselt.
  • , wenn ihr große Distanzen zurücklegen müsst (z. B. bei ).
  • , wenn ihr mehr Projektilzerstörung braucht (z. B. für Rauplinge bei ).
  • oder
    , wenn ihr mehr Heilung benötigt.
  • , wenn ihr mehr braucht (z. B. Geister bei ). Die Animation der Fertigkeit muss komplett durchgezogen werden, um den Gegner zu immobilisieren.

Ansprechpartner & Videos

Ansprechpartner für den Druiden: Alcatraz.1957

Falls ihr irgendwelche Anmerkungen, Fragen, Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr euch an die obenstehende Person Ingame oder auf unserem Discord wenden. Hierzu müsst ihr lediglich dieser Person eine Ingame Post mit eurem Anliegen senden oder direkt auf unserem Discord nachfragen und wir versuchen euch schnellstmöglich zu helfen!