Zustandsschaden Druide Guide

Letzter Balance Patch: 16.07.2019 | Aktueller Stand des Guides: aktuell | Build: aktuell | Rotation: nicht aktuell

Allgemein

Der Zustandsschaden bufft den Einsatztrupp genau wie der Heildruide durch Schadensverstärkungen wie
,
und , zeichnet sich aber durch höheren persönlichen Schaden aus. Er wird daher in vielen organisierten Gruppen verwendet, die schnelle Zeiten anvisieren.

Natürlich bedeutet mehr Schaden auch weniger Heilung. Der Zustandsschaden bietet gerade genug Heilung, um das Team aufrecht zu halten und eine angemessene Uptime des Gelehrten-Buffs (siehe
oder
) zu erreichen. Er ist dementsprechend nur für wenige Bosskämpfe geeignet und sollte auch der einzige Heiler im Einsatztrupp sein.

Im Gegensatz zum Heildruiden will man so wenig Zeit wie möglich in
verbringen, um seinen eigenen DPS zu erhöhen. Ihr solltet dieses Build erst spielen, wenn ihr bereits die Grundlagen des Heildruiden verstanden und ausreichend gespielt habt.
Schwierigkeit der Klasse / Rotation
leichte Rotation
Aufwand / Kosten zum Ausrüsten
erfordert Ep. 4 der LW3 oder durch Raid-Händler
Effektivität für PUGs
Effektivität für Speedrungruppen
eignet sich gut für Rekordzeiten

Ausrüstung

Rüstung
Seraphischer Helm
Rune der Krait
Seraphische Schultern
Rune der Krait
Seraphisches Brustteil
Rune der Krait
Seraphische Handschuhe
Rune der Krait
Seraphische Hose
Rune der Krait
Seraphische Schuhe
Rune der Krait
Rune der Krait
6x
Gehässige Infusion
18x
Schmuck

Seraphisch

Seraphisch

Seraphisch

Seraphisch

Seraphisch

Seraphisch

Waffen
Seraphische Axt
Sigill der Bosheit
Seraphische Fackel
Sigill der Erde
Seraphischer Kurzbogen
Sigill der Qual

Sigill der Erde
Heldenmenü Werte (mit Nahrung und Verbrauchsgegenstand)
1.000
1.000 2.118
1.000 15.922
2.172 60,80%
0 150,0%
1.347 803
90 6,00%
1.019 67,93%
Nahrung
Köstliches Reisbällchen
Nahrung
Verbessertes Schillerndes Öl
Verbrauchsgegenstand

Fertigkeiten & Eigenschaften

Hilfsfertigkeiten
Optionale Hilfsfertigkeiten
Diese Hilfsfertigkeit sollte man verwenden, falls nicht durch andere Klassen abgedeckt werden kann oder für die andere Untergruppe benötigt wird.
Glyphe der Gleichheit kann für weiteren Schaden benutzt werden.
Mit Hilfe dieser Elitefertigkeit könnt ihr naheliegende Feinde durch bewegungsunfähig machen (z. B. Geister bei ).
Eigenschaften

Nehmt
für höheren persönlichen Schaden, falls eure Untergruppe die zusätzliche Präzisioin durch
nicht braucht.

Nehmt
, falls ihr zusätzliche Kontrolleffekte für Trotzleisten braucht. Die Eigenschaft aktiviert sich, sobald man
betritt.

Nehmt
, falls ihr Glyphen-Fertigkeiten benutzt.
Beißende Iboga
  • Standard-Tiergefährte
  • Höchster DPS bei Gegnern mit mindestens elf Zuständen oder Gegnern, die anfällig für und sind
  • Breakbar-Schaden durch die F2-Fertigkeit
    und
  • Verursacht nahezu permanent und am Gegner und erhöht damit den Schaden von Dieben und Ingenieuren durch
    bzw.
Elektro-Wyvern
  • Standard-Tiergefährte
  • Mittlerer DPS
  • Extrem schneller Breakbar-Schaden durch die F2-Fertigkeit
  • Zusätzlicher Breakbar-Schaden durch Flügelstoß (wird meist unmittelbar nach dem Wechsel zur Elektro-Wyvern ausgeführt, jedoch nicht 100% kontrollierbar)
Felsgazelle
  • Wird anstelle von Beißende Iboga benutzt, wenn der Bosskampf sehr viel Breakbar-Schaden erfordert
  • Mittlerer DPS
  • Breakbar-Schaden durch die F2-Fertigkeit
  • Zusätzlicher Breakbar-Schaden durch Sturmangriff (wird oft sehr spät nach dem Wechsel zu Felsgazelle ausgeführt)
Rauchschuppe
  • Kann bei Bossen verwendet werden, die Zustandsschaden und Direktschaden favorisieren
  • Mittlerer DPS
  • Die F2-Fertigkeit
    erzeugt ein Rauch-Kombofeld, das bei Illusionisten durch Komboabschlüsse und
    mehr verursacht. Bei Draufgängern mit
    erhöht es die Uptime von
  • Wichtig: Breakbar-Schaden sollte immer Priorität haben. Benutzt diesen Tiergefährten also nur, wenn euer Einsatztrupp ansonsten genug CC-Fähigkeiten hat.
Jacaranda
  • Kann für zusätzliches durch die F2-Fertigkeit
    verwendet werden (z. B. für Warge bei oder Stolze bei )
  • Höchster DPS neben Beißende Iboga
Braunbär
  • Wird meist nur bei verwendet, um eine zuverlässige Zustandsentfernung für
  • Die F2-Fertigkeit
    hat einen großen Radius. Dadurch kann man nach der Größeren Todesmarke (auch bekannt als "Soul Split") problemlos von 5 Spielern entfernen.
  • Sehr niedriger DPS, dafür besonders widerstandsfähig

Allgemeine Tipps

Allgemeine Tipps

Ähnliche wie beim Heildruiden verteilt ihr am Anfang des Kampfes 25 Stapel , indem ihr in
Fertigkeiten benutzt (siehe Opening-Rotation). Danach genügt es meist, die Fertigkeiten
,
und
zu casten und anschließend
zu verlassen, da Segen durch das
des verlängert werden.

Denkt daran, möglichst häufig euren Tiergefährten zu wechseln, da dies neben
die einzige Möglichkeit ist, an für eure Untergruppe zu kommen (durch
). Startet den Kampf hierfür am besten auf eurem sekundären Tiergefährten (meist Elektro-Wyvern) und wechselt, sobald der Kampf anfängt.

In den meisten Fällen werdet ihr die
- Rotation verwenden, da der Großteil aller Klassen auf die zusätzliche Präzision angewiesen ist.

Opening-Rotation

und
vor dem Kampf beschwören.

  1. Betrete
  2. bis alle Spieler 25 Stapel haben.
  3. Verlasse

Danach könnt ihr mit eurer eigentlichen DPS-Rotation anfangen.

CC Fertigkeiten

 

- 200 Schaden

 

- 150 Schaden

 
(Beißende Iboga)
- 150 Schaden

 
(Elektro-Wyvern)
- 232 Schaden

 
(Felsgazelle)
- 232 Schaden

 

- 100 Schaden

 
->
 

- 100 Schaden

 

- 200 Schaden

Klassen-Boss-Guides

Eine ausführliche Erklärung aller Aufgaben und Tipps, die ihr bei allen Bossen zu beachten habt, findet ihr in unseren Klassen-Boss-Guides! Klicke hier!

Rotation

DPS-Rotation (Späher)

Loop

Rotations-Video (Späher)

Greift den Gegner stets von hinten oder von der Seite an, um die Bonuseffekte von
,
und
zu erhalten.

sollte man für
nur vor dem Kampf oder bei Phasen, in denen der Gegner unverwundbar ist, niemals während der Rotation.

ununterbrochen benutzen.

kann sehr leicht unterbrochen werden. Achtet darauf, die Animation ganz auszuführen.

Wenn
und
gleichzeitig vom Cooldown zurückkommen, zuerst
benutzen.

soll pausenlos benutzt werden.

und
dürfen nicht verspätet benutzt werden, da sonst eure Rotation verlangsamt wird.

DPS-Rotation (Versteckte Stacheln)

  1. und
    pausenlos benutzen,
    immer priorisieren!

Finisher

Rotations-Video (Versteckte Stacheln)

Der Finisher sollte zum richtigen Zeitpunkt benutzt werden, ungefähr 10s vor Ende der Phase oder des Bosses. Wartet auf die letzte
und wechselt dann das Waffenset.

Ansonsten gilt das gleiche wie oben.

Ansprechpartner & Videos

Ansprechpartner für den Druiden: Alcatraz.1957

Falls ihr irgendwelche Anmerkungen, Fragen, Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr euch an die obenstehende Person Ingame oder auf unserem Discord wenden. Hierzu müsst ihr lediglich dieser Person eine Ingame Post mit eurem Anliegen senden oder direkt auf unserem Discord nachfragen und wir versuchen euch schnellstmöglich zu helfen!